_DSC8950_RAW_det.jpg
AR_seekartenlinien_2020_edited.jpg
 

Das Spiel mit Möglichkeiten und neuen Perspektiven kann neue Ideen, neue Impulse, neue Denkweisen entstehen lassen und zu neuen Lösungen führen. Offenheit und Neugierde, wie wir sie oft vom Reisen kennen, erweitern das Spektrum von Handlungs- und Sichtweisen. Das heißt: Sie lernen Ihr (kreatives) Potenzial kennen.

Welchen Kurs Sie für diese Reise nehmen wollen, liegt bei Ihnen.

Als Unternehmen können Sie das kreative Potenzial Ihrer Führungskräfte oder Mitarbeiter auf ungewohnte Weise fördern und von neuen Impulsen profitieren. Als Einzelinteressent können Sie sich von einer neuen Seite kennenlernen, den Entdecker in sich entdecken und lernen, sich in Bildern auszudrücken.

draw_ws_alltagskunst_2013_portrait_klebe
12_X_026_herleshsn_det_2.jpg
DSC_0080_RAW_M.jpg
draw_ws_alltagskunst_2013_dinge_aquarell
 

/ referenzen

Kreativitäts-Kurzworkshop bei Kresse & Discher GmbH

 

„Almut Riebe schafft es, vertraute Dinge so in Beziehung zueinander zu setzen, dass man eine neue Perspektive auf sie gewinnt. Ihr Kreativitäts-Workshop bei uns war lehrreich und inspirierend.”

Dr. Stephan Tiersch, Mitglied der Geschäftsleitung, Kresse & Discher GmbH, Offenburg

_____

Corporate-Design-Tagesworkshop bei Kresse & Discher GmbH

 

Wir haben mit Almut Riebe in einem Workshop die konzeptionellen Eckpfeiler unseres optischen Unternehmensauftrittes erarbeitet. Es war intensiv, immer zielorientiert und hat viel Spaß gemacht. Mit dem Ergebnis sind wir mehr als zufrieden.”

 

Dr. Stephan Tiersch, Mitglied der Geschäftsleitung, Kresse & Discher GmbH, Offenburg

_____

Fotografie-Tagesworkshop bei Messer Group GmbH

„Ein gut organisiertes, strukturiertes Seminar, das einen ganz neuen, spannenden Blickwinkel auf die Dinge in der Umgebung gegeben hat. In nur viereinhalb Stunden haben wir die wichtigen Grundlagen für eine gelungene Bildkreation theoretisch, aber bei weitem nicht trocken, erklärt bekommen. In verschiedenen Praxisteilen durften wir unser frisch gewonnenes Wissen direkt selber anwenden und die Ergebnisse anschließend in kleiner Runde besprechen. Während des gesamten Seminars hat Almut Riebe immer wieder den Bezug zu den bereits erlernten Themen gezogen und mit der abschließenden Zusammenfassung ein rundes und perfektes Bild geschaffen. Das Seminar war sowohl lehrreich und interessant als auch spannend und kreativ. Es hat total viel Spaß gemacht!

Vielen Dank noch mal für das wirklich tolle Seminar.”

Angela Bockstegers, Messer Group GmbH, Bad Soden

_____

 

Workshop Alltagskunst im Rahmen der „DIY – Design it yourself”-Reihe am Museum für Konkrete Kunst, Ingolstadt

„Almut Riebe hat im Museum einen Workshop im Rahmen von „DIY – Design it yourself“, einer Kreativ-Workshop-Reihe für Erwachsene, geplant und geleitet. Es war eine große Freude und Bereicherung, mit Almut Riebe zusammen zu arbeiten. Sie verstand es ausgezeichnet, auf die Fragen und Wünsche der Teilnehmer einzugehen und diese für das kreative Tun zu begeistern.”

Anke Schneider, Leiterin Kunstvermittlung, Stadt Ingolstadt, Museum für Konkrete Kunst Ingolstadt

_____

Workshop Changes in The Drawing Studio, Tucson, USA

„Almut is an encouraging, sensitive, and inventive instructor and facilitator. She created a safe and innovative space where participants could explore personal life challenges and use this energy as raw material for creative expression.”

Lynn Fleischman und Nancy Chilton, The Drawing Studio, Tucson, USA

_____

 

Workshops Seh-Reise 1 und Seh-Reise 2

 

„Gelungener Kurs nach einem überzeugenden Konzept, der mir viele interessante und überraschende Einblicke in die – bewussten und unbewussten – Prinzipien der Motivwahl beim Fotografieren vermittelt hat. Sehr empfehlenswert!”

Lukas Partzsch, Frankfurt

 

„Auch beim Fotografieren braucht es wie in der Kommunikation innere Klarheit um ebenso klar nach außen zu wirken: Die didaktisch bestens angelegte, abwechslungsreiche Sehreise mit Almut kartografiert die eigene innere Ideen-Landschaft, und schon bringt es noch mehr Spaß, auf fotografische Entdeckungsreise zu gehen. Dazu gelingt es nun viel leichter, dann und wann ein gutes Foto heim zu bringen – Dankeschön!”

Marie-Luise Pfeifer, Frankfurt

 

„Bei einer ‚Seh-Reise’ fängt die Fotografie da an, wo die Technik aufhört. Ein klasse Kurs – sehr inspirierend!”

Norbert Rotsch, Frankfurt

 

„2 spannende und lustige Tage, in denen für mich Bekanntes wieder aufgefrischt und Neues vermittelt wurde. Eine rundum lohnende Investition!”

Petra Limmer, Riedstadt

„Ein tolles und intensives Seminar, das mich persönlich wieder sehr viel weiter gebracht hat – auch wenn die Zeit zum Fotografieren im Moment wieder sehr knapp ist. Wunderbar war vor allem der Wechsel zwischen Theorie- und Praxisabschnitten und dass man die Ergebnisse nach dem Ausprobieren auch gleich alle diskutiert hat. … Almut vermittelt die Theorie mit Ruhe und Charme, so dass Zeit bleibt, dies zu verdauen.”

Isabel Birk

„Ein überaus gelungener Kurs!”

C. Schmidt, Frankfurt

„Es hat großen Spaß gemacht, war sehr lehrreich, und die Fotos sind interessanter und besser geworden.”

Thomas Spinnler, Frankfurt

„Almut versteht es auf ungeahnte Weise, sehr strukturiert und gleichzeitig kreativ das Thema zu vermitteln. Mit dem Theoriehäppchen im Gepäck auf die jeweilige ‚Seh-Reise’ zu gehen, hat in mir die Begeisterung und Entdeckerfreude meiner Kindheit wiederbelebt.”

Judith Einhorn, Frankfurt

„… ich nach den vergangenen Monaten mit Gewissheit sagen kann, dass das Ergebnis des Workshops wahrlich nachhaltige Wirkungen bei mir hervorgerufen hat. Die Seh-Reise, die ich gemeinsam mit der Gruppe und Almut angegangen bin, begleitet mich bis heute und hat meine Sehweise wirkungsvoll beeinflusst. Ich reflektiere mehr über das, was ich fotografieren möchte und wie ich es fotografiere, bevor ich den Auslöser betätige. An dem Wochenendseminar habe ich das Abstrahieren üben können und mit Erfolg für mich beibehalten können. Das gab mir einen neuen Impuls und erinnert mich ständig daran, die Suche nicht aufzugeben. Almut hat es in der kurzen Zeit geschafft, meinen Blickwinkel zu verbreitern und gleichzeitig zu verfeinern. Sie hat mir ein Stück geholfen, mit neuen Augen zu sehen. Dafür möchte ich mich bei Almut herzlich bedanken.”

Angélica Colomine Goede, Düsseldorf

„Die Sehreise 2, die ich mit Almut im Februar 2016 an der VHS Frankfurt unternommen habe, hat mich in ungeahnte, neue Bereiche geführt und mir im wahrsten Sinne des Wortes die fotografischen Augen geöffnet. Almut versteht es, die 2 Tage sehr spannend und abwechslungsreich zu gestalten, das alles auf eine sehr systematische und unaufgeregte Art. Ich kann jedem, der bessere Bilder machen will, empfehlen, diesen zweitägigen Kurs von Almut zu absolvieren. Und ich habe mich bereits auch für die Sehreise 1 im März angemeldet und freue mich schon darauf.”

Katharina Gregor, Frankfurt

_____

Workshops Alltags-Kunst

 

„Es hat total Spaß gemacht, die vorgestellten Techniken auszuprobieren, in kurzer Zeit zu schönen und überraschenden Ergebnissen zu kommen und im Vergleich mit den ,Mitkünstlern’ schon einen eigenen Stil entdecken zu können. Einen Teil meiner Bilder habe ich zu Hause aufgehängt und mit den Techniken auch schon neue Bilder gemalt.”

Andrea Strom, Frankfurt

„Der Kurs war super! In den beiden Tagen wurden uns verschiedene Techniken gezeigt, die wir immer üben konnten. Ich war erstaunt, wie unterschiedlich die entstandenen Bilder waren. Am meisten fasziniert hat mich ein Selbstportrait. Ich war ganz begeistert.”

Renate Heislitz, Frankfurt

„Alltagskunst ist der passende Workshop für alle, die Lust haben, mit Farben, Papier, Klebstoff und sonstigen Alltagsmaterialien zu experimentieren. Toll fand ich die Bandbreite der Techniken, die wir während des 2-tägigen Kurses eingesetzt haben. Das hat in kürzester Zeit zu einer unglaublichen Zahl an ganz individuellen Werken geführt. Ein Extra-Sternchen für die sehr angenehme und wertschätzende Atmosphäre.”

Sonja Graubner, Frankfurt

_____

Workshop Mural Painting, Batchelor Institute of Indigenous Tertiary Education

„I was impressed with Almut Riebe’s attitude, productivity, and adaptability during the time she worked with me, developing a respectful rapport with the learners, often reaching out and willing to assist and showing a deep understanding of human nature and the right to a fair and equitable education for all. Almut Riebe is both, talented and passionate in this field of Visual Art providing inspirational content and a wealth of knowledge in her lectures.”

Brigida Stewart, VET Lecturer Visual Arts,

Batchelor Institute of Indigenous Tertiary Education, Alice Springs

Fleck_03_farbig_fond_2.jpg